An den südlichen Ufern des Gardasees, in dieser friedvollen Landschaft mit Weinbergen und Olivenhainen, bewirtschaftete Francesco Girelli Anfang des 20. Jahrhunderts zwei Hektar Land im Ort Conta. Sein Sohn Aldo folgte den Spuren des Vaters und kaufte sechs Hektar Weinberge hinzu. Als früher Botschafter des Gebiets belieferte er Kunden im gesamten Alpenraum und machte den Namen Lugana bekannt. Nach ihm profitierte Luciano von den Erfahrungen der Vorfahren und erwarb weitere 60 Hektar Weinberge. Erbteilungen machten jedoch seinen Traum vom Winzerdasein zunichte. 1998 wurde die letzte Lese eingebracht. Nachdem alles verloren schien, wagten die Brüder Roberto, Claudio und Valentino aus den verbliebenen zwei Hektar Rebgarten einen Neuanfang. Der erste Lugana erschien mit dem Jahrgang 2004. 2005 bepflanzte die Familie weitere fünf Hektar. Seit 2010 heißt der Betrieb Montonale wie der Ort, in dem er beheimatet ist. 2012 ist der neue Weinkeller fertig. Die Brüder, drei unterschiedliche Charaktere mit einem gemeinsamen Ziel: den Weinen der Lugana eine neue Zukunft zu geben. Die Girellis vertreten die Meinung, dass die Rebsorte Turbania di Lugana Weine mit ausgeprägter Identität und Langlebigkeit hervorbringen kann, die über das Potenzial verfügen, mit der Zeit besser zu werden, um dem Weintrinker ausdrucksstarke und unerwartete Tertiäraromen bieten können.

Montonale

Sortieren nach:
Montunal Lugana DOC - Montonale

Montunal Lugana DOC - Montonale

(1000 ml = 22,53 €)

16,90 €

Auf Lager
Orestilla Lugana DOC - Montonale

Orestilla Lugana DOC - Montonale

(1000 ml = 39,87 €)

29,90 €

Auf Lager