Spumante

Und dann gab es einen junge Italiener, Maurizio Zanella, er gilt als einer der Pioniere des italienischen Weinbaus: Als Gründer des Weingutes Ca’ del Bosco und als Präsident des Winzer-konsortiums Franciacorta hat er dazu beigetragen, dass flaschenvergorener Schaumwein vom Stiefel weltweit ein Begriff ist. Hier kommen die Champagner-Fans voll auf ihre Kosten, denn die Franciacorta-Sekte sind in der Blindverkostung mitunter nicht von einem komplexen Champagner zu unterscheiden. Sicherlich bringen die Anbaubedingungen keine superschlanken Einstiegschampagner in die Flasche, doch sobald die Schultern etwas breiter sein dürfen, dann wird ein Franciacorta mehr als eine Alternative zu den bekannten Häusern in Frankreich.

Unsere Produzenten:

Prosecco

Denkt man an circa 300 Millionen verkaufter Flaschen weltweit, so haben sehr viele Weinfreunde diese Rebsorte bereits genossen, ohne ihren Namen zu kennen, die Glera. Sie ist die Rebsorte des allseits beliebten Prosecco, genossen zumeist in der Variante Prosecco Frizzante. Vor wenigen Jahren hieß diese Sorte auch tatsächlich noch Prosecco, doch durch verschärfte Bestimmungen, was die Herkunft des Prosecco betrifft, wurde sie in Glera umbenannt, ein vor allem in der Gegend von Triest und in Slowenien gebräuchliches Synonym. Hauptanbaugebiet sind die Regionen Valdobbiadene und Conegliano in der Provinz Treviso, die heute die einzigen zugelassenen Herkünfte für die Weine unter der Bezeichnung Prosecco darstellen. ©Falstaff

Unser Produzent:

Spumante & Prosecco